[ ESPAÑOL ] [ ENGLISH ] [ MORE... ]
 
 


Paz y Esperanza, ist eine christliche Menschenrechtsorganisation, die sich für Gerechtigkeit einsetzt, insbesondere für Menschen und Gemeinden, die in Armut leben oder von Unrecht betroffen sind.

Wir sind eine Gemeinschaft von unabhängigen Organisationen in Peru, Bolivien, Ekuador, den Vereinigten Staaten und Großbritannien. Uns vereint dieselbe Mission und Vision, die gleiche Grundorientierung und Werte. Gemeinsam möchten wir unsere Organisationen stärken und die institutionelle Zusammenarbeit durch gegenseitige offene Rechnungslegung stärken. Da wir das Ziel verfolgen, strukturelle Veränderungen in unseren Arbeitsgebieten herbeizuführen, unterstützen wir uns gegenseitig mit Ressourcen.

Wir sind eine Organisation, mit Werten und Grundsätzen, die auf christlichen Prinzipien basieren. Wir betrachten uns als Teil der christlichen, evangelisch-protestantischen Bewegung. Unsere Tätigkeit hat keinen missionarischen Hintergrund. Wir sind der festen Überzeugung, dass statt einer Missionierung der Auftrag für die Mitglieder einer Glaubensgemeinschaft darin besteht, das Evangelium inmitten des Lebens, mit dem Sein, Reden und Tun erlebbar zu machen.

Unsere Arbeit ist offen für Personen verschiedener Ethnien, religiöser Ansichten, Geschlechter, Alter, etc. Wir arbeiten mit Basisorganisationen, lokalen, regionalen und nationalen Autoritäten und unterschiedlichen Gruppen der Zivilgesellschaft zusammen.

Wir identifizieren uns grundsätzlich mit keiner politischen Partei. Aber wir achten jede demokratische Einstellung welche Mitglieder unserer Organisation haben könnten.

Anfang und Ende unserer Handlungen ist immer der Mensch, an dessen Würde wir glauben, da der Mensch als Ebenbild und dem Bildnis Gottes gleich geschaffen wurde.